Navigation

Veranstaltungen des CMTS

Interdisziplinarität lebt vom Austausch zwischen Forschenden, Lehrenden und außeruniversitären Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Das CMTS versteht sich hierbei als Impuls- und Gastgeber und führt deshalb Veranstaltungen mit verschiedenen Formaten und Zielgruppen durch. Das breite Spektrum an denkbaren Formaten umfasst hierbei u.a. öffentliche Ringvorlesungen, Praxisgespräche, Podiumsdiskussionen, Forschungskolloquia, offene Denkfabriken und Innovationsworkshops. Auch unkonventionellere Formate wie Science Slams, PowerPoint Karaoke und Elevator Pitches sind im Rahmen des CMTS denk- und umsetzbar. Die Gestaltung der CMTS-Veranstaltungen erfolgt hierbei in enger Abstimmung mit den Themenbereichen des CMTS und den Spezifikationen der Zielgruppe.

Durch den direkten Austausch mit verschiedenen Akteuren verfolgt das CMTS zwei Zielsetzungen. Einerseits schafft der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis eine gesellschaftliche Wirkung. Damit wird die FAU ihrer gesellschaftlichen Verantwortung als Universität gerecht. Andererseits zeigen sich im Gespräch „mit der Praxis“ unternehmerische, technologische und gesellschaftliche Problemstellungen, die als interdisziplinäre Fragestellungen vom CMTS aufgegriffen werden können.

Veranstaltungen des CMTS werden frühzeitig auf der CMTS-Website bekannt gegeben. Darüber hinaus verweist das CMTS auf andere interdisziplinäre Veranstaltungen der FAU und von Praxispartnern in der Region.

Sie haben bereits eine Idee für eine mögliche Veranstaltung? Dann nutzen Sie das CMTS als Plattform und Multiplikator. Sprechen Sie uns mit Ihrer Idee gerne direkt an.