Navigation

Erste Lehrveranstaltung des CMTS im Wintersemester 2016/17

Im Wintersemester 2016/17 bietet das CMTS zum ersten Mal ein neu konzipiertes, interdisziplinäres Seminar für Masterstudierende der FAU an.

Fünf Jahre sind seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima vergangen. Als Konsequenz aus dieser nuklearen Katastrophe hatte die Deutsche Bundesregierung den endgültigen Ausstiegs Deutschland aus der Kernkraft beschlossen. Die Energiewende hat Deutschland nachhaltig verändert, aber viele Fragen rund um die zukünftige Energieversorgung sind weiter ungeklärt. Insbesondere die Rolle dezentraler Ansätze zur Umsetzung der Energiewende ist noch unzureichend untersucht.

Im interdisziplinären Master-Seminar werden 30 Studierende aus dem breiten Fächerspektrum der FAU gemeinsam an aktuellen Fragestellungen an der Schnittstelle von Management, Technologie und Gesellschaft, arbeiten. Am Seminar wirken zahlreiche ProfessorInnen aus den verschiedenen Fakultäten der FAU mit und bringen ihre fachliche Expertise ein. Höhepunkt des Seminars ist die Ausstellung der Ergebnisse der Projektgruppen im Februar 2017 auf dem AEG-Gelände in Nürnberg.

Neugierig geworden? Hier gibt es alle Informationen zum Seminar und zur Anmeldung.

Wir freuen uns auf ein spannendes Seminar und wünschen allen Studierenden einen guten Start in das Wintersemester 2016/17!